Integriertes Dienstleistungssystem

Indem bei uns moderne Leitungs- und Organisationsprinzipien zum Einsatz kommen, handhaben wir Einrichtungsverwaltungsaufgaben auf integrierte Weise. Die Durchführung von grundlegenden Dienstleistungen aber erfolgt in eigenständigen Geschäftsbereichen. So wird flexible Abstimmung unserer Aufgaben und Konzentrierung von fachlichen Erfahrungen möglich.

Da jeder unserer Dienstleistungsbereiche ein wettbewerbsfähiger Akteur auf dem eigenen Markt darstellt, kann somit jedes der Elemente aus unserem integrierten System, gleich in welcher Kombination, je nach Ihrem Bedarf gewählt werden.

Die gleichzeitige Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen – auch dann, wenn dies in der Form von Hinausversetzung von Dienstleistung (Outsourcing) erfolgt – sichert unseren Auftraggebern folgende Vorteile:

  • Einheitliches, komplettes, modernes System, das langfristig eine beruhigende, zuverlässige Lösung bietet,
  • ein einziger Vertrag, aufeinander abgestimmte Tätigkeiten, garantierte Qualität, mit der Verantwortung einer Person, die zur Rechenschaft gezogen werden kann,
  • eindeutiges, umfassendes, planbares Kostenniveau, genaue Nachweise, Informationen als Hilfestellung bei der Entscheidungsvorbereitung von Immobiliennutzung,
  • Verfügbarkeit auf hoher Ebene (spezieller Maschinenpark, Fachwissen, Erfahrung, aktuelle Informationen, Innovation),
  • aufgrund der Ausnutzung von Synergie, höherer zugegebener Wert, Wirksamkeit, Kosteneinsparung,
  • im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit steht das Teilgebiet des Betriebes vom Auftraggeber, er kann sich auf seine Haupttätigkeit konzentrieren, kann seine wirtschaftlichen Ressourcen umgruppieren, seine Tätigkeit rationalisieren.

Geschäftsbereiche

Startzeitpunkte

future operate - Technische Betreibung 1998
future clean - Gebäudereinigung, Reinigung 1991
future security - Sicherheitsdienstleistungen 1998
future garden - Gärtnerei 2002
future catering - Catering 2002
future fleet - Kraftfahrzeugflotte Verwahrung und Finanzierung 2005
future archive - Dokumentenverwaltung und -Lagerung 1997